Private Rente

Die sichere R+V-PrivatRente mit hoher Flexibilität

Die R+V-PrivatRente passt sich Ihrem Leben an. Mit der privaten Rentenversicherung der R+V Lebensversicherung AG sichern Sie sich eine lebenslange, garantierte Rentenzahlung. Dabei bleiben Sie flexibel – und das in der Einzahlungs- und in der Auszahlungsphase. Zusätzlich können Sie Ihre Angehörigen absichern. Durch eine Dynamik lässt sich eine kontinuierliche Anpassung an den steigenden Lebensstandard sowie ein möglicher Inflationsausgleich erreichen.

R+V PrivatRente im Überblick

Garantiert sichere Rente – ein Leben lang

Bereits mit Vertragsbeginn wissen Sie, wie hoch Ihre garantierte lebenslange Rente oder Ihre einmalige Kapitalabfindung bei Rentenbeginn sein wird. Dies bestätigt Ihnen unser Partner R+V Lebensversicherung AG. Pro Jahr kommen Überschüsse hinzu, die Ihrem Vertrag gutgeschrieben werden. Damit Sie eine verlässliche Planung aufstellen können. Gleichzeitig sichern Sie Ihre Angehörigen ab, falls Ihnen etwas zustößt: Vor Rentenbeginn bekommen Ihre Hinterbliebenen das eingezahlte Kapital als einmalige Kapitalleistung zurückerstattet. Nach Rentenbeginn erhalten Ihre Angehörigen die Rente bis zum Ende der vereinbarten Garantiezeit weiter.

Ihre Vorteile mit der R+V-PrivatRente

  • Garantiert sichere Rente – ein Leben lang
  • Zuzahlungen und Kapitalentnahme (Teilkündigung)1 möglich
  • Reduzierung des Beitrags und Beitragspause für bis zu 36 Monate möglich
  • Rentenbeginn flexibel verschieben
  • Dynamische Beitragssteigerung zur Erhöhung der Rente
  • Angehörige absichern

Kurz erklärt: Die R+V-PrivatRente

Quelle: R+V Versicherung AG (Stand: Mai 2014)

Private Rente im Detail

Flexibel in der Einzahlungs- und Auszahlungsphase

Während der Einzahlungsphase können Sie jederzeit Zuzahlungen ab 1.000 Euro bis zu 20.000 Euro pro Jahr vornehmen. Zudem ist bei Verträgen mit laufender Beitragszahlung ab dem sechsten Versicherungsjahr eine Kapitalentnahme (Teilkündigung) ab 1.000 Euro möglich, sofern die verbleibende jährliche Mindestrente von 50 Euro nicht unterschritten wird. Den Beitrag können Sie bei einem finanziellen Engpass reduzieren. Während der Elternzeit oder bei Zahlungsschwierigkeiten, zum Beispiel bei Kurzarbeit, Arbeitslosigkeit oder Arbeitsplatzwechsel, ist eine Beitragspause von bis zu 36 Monaten möglich. Den Rentenbeginn können Sie vorziehen oder hinausschieben. Und bei der Auszahlung haben Sie die Wahl zwischen

  • einer lebenslangen Rente,
  • einer einmaligen Auszahlung,
  • einer Kombination aus Teilauszahlung und lebenslanger Rente oder
  • einer zeitlich befristeten Rente.

Stabile Verzinsung dank solider Kapitalanlage

Dank einer soliden Kapitalanlagepolitik bietet unser Partner R+V Lebensversicherung AG seit vielen Jahren eine kontinuierlich gute Verzinsung. So lag die Nettoverzinsung der R+V-Lebensversicherung in den letzten 25 Jahren durchschnittlich drei Prozent über der Inflationsrate. Die mehr als 55 Milliarden Euro (Stand 31.12.2018) umfassenden Kapitalanlagen sind breit gestreut und langfristig angelegt. Besonders viel Wert legt die R+V auf hohe Bonität der festverzinslichen Anlagen. Die R+V Lebensversicherung AG gehört zu den finanzstärksten Unternehmen der Branche – das bestätigen führende Ratingagenturen regelmäßig.

Auszeichnungen

Positives Medienecho

Die Produkte und Unternehmen der R+V haben in verschiedenen Wirtschaftszeitschriften und bei Ratingagenturen hervorragend abgeschnitten.

Institut für Vorsorge und Finanzplanung

Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) untersucht seit mehreren Jahren in einem gesonderten Rating die Lebensversicherungen auf Herz und Nieren. Die R+V Lebensversicherung AG erhält die Gesamtnote 1,0 (EXZELLENT). Das IVFP untersuchte 75 Lebensversicherer anhand von 24 Kriterien, aufgeteilt in die Qualitätsbereiche Stabilität, Sicherheit, Ertragskraft und Markterfolg.

WirtschaftsWoche-Rating (Ascore-Analyse)

Die R+V Lebensversicherung AG erhält im WirtschaftsWoche-Rating vier Sterne und wird mit "überdurchschnittlich" bewertet. Unter den 20 größten Gesellschaften belegt R+V den fünften Platz. Insgesamt wurden 60 Lebensversicherer bewertet.

Konditionen

Berechnungsbeispiel für die R+V-PrivatRente

Wer mit 20 Jahren 65,48 Euro monatlich zahlt, bekommt mit 67 Jahren eine Monatsrente2 von 250 Euro. Mit 35 Jahren müsste er schon 111,26 Euro zahlen, um eine Monatsrente von 250 Euro zu erhalten. Aber zu spät ist es nie – Sie profitieren von der Rentenzahlung ein Leben lang.

Eintrittsalter Zahldauer
(= Aufschubzeit)
Monatsbeitrag Garantierte
Monatsrente
Monatliche
Gesamtrente
inkl. Überschuss-
beteiligung1
20 Jahre 47 Jahre 65,48 EUR 108,17 EUR 250 EUR
25 Jahre 42 Jahre 76,98 EUR 114,55 EUR 250 EUR
30 Jahre 37 Jahre 91,73 EUR 121,22 EUR 250 EUR
35 Jahre 32 Jahre 111,26 EUR 128,23 EUR 250 EUR
40 Jahre 27 Jahre 137,25 EUR 135,50 EUR 250 EUR
45 Jahre 22 Jahre 174,51 EUR 143,15 EUR 250 EUR

Den Berechnungsbeispielen liegen folgende Allgemeine Versicherungsbedingungen zugrunde:

Häufige Fragen zur privaten Rente

Wie lange erhalten meine Angehörigen meine Rente, wenn mir etwas zustößt?

Ihre Angehörigen erhalten die Rentenzahlungen während der Auszahlungsphase bis zum Ablauf der vereinbarten Garantiezeit. Diese ist ab Vertragsbeginn festgelegt und kann zum Beispiel 15 Jahre betragen.

Kann ich eine längere Garantiezeit, zum Beispiel von 20 Jahren vereinbaren?

Ja, es ist möglich eine längere Garantiezeit zu vereinbaren. Besprechen Sie dies einfach vor Ort in Ihrer vr bank Südthüringen eG.

Welcher monatliche Beitrag und welche monatliche Rente sind maximal möglich? Welcher früheste bzw. späteste Rentenbeginn ist möglich?

Die Rentenversicherung ist individuell gestaltbar. Die Maximalgrenzen für den Rentenbeginn sind unter anderem abhängig von Ihrem Geburtsdatum. Besprechen Sie dies einfach vor Ort in Ihrer vr bank Südthüringen eG.

  1. in der Aufschubzeit ab dem 6. Versicherungsjahr und in der Rentenbezugszeit einmalig
  2. Die dargestellten Gesamtleistungen ergeben sich durch beispielhafte Hochrechnung mit der zuletzt für 2019 gültigen Überschussbeteiligung. Diese Leistungen können nicht garantiert werden. Sie sind trotz der Darstellung mit Euro und Cent nur als Beispiele anzusehen.
    In der Rentenbezugszeit werden die jährlichen Überschussanteile der Rentenversicherung zur Bildung einer Sofortüberschussrente verwendet. Die Höhe der Sofortüberschussrente ist abhängig vom Überschussanteilsatz und kann sich ändern. Der Überschussanteilsatz wird jährlich neu festgelegt. Wird er niedriger festgelegt, fällt die Sofortüberschussrente.
    Berechnungsgrundlagen: R+V-PrivatRente nach den Tarifen L und LY, Beginn im Jahr 2019, Rentenbeginn mit 67 Jahren, Rentengarantiezeit 15 Jahre, Überschussverwendungsart in der Aufschubzeit: Bonus / im Rentenbezug: Sofortüberschussrente.